IVC IT-Services und Remarketing

25 Jahre Erfahrung

Remarketing-as-a-Service (RaaS)

Viele Grossanwender der IT haben für Design, Beschaffung, Tests und Inbetriebnahme Ihrer neuen IT-Systeme und Applikationen ausgefeilte Procurement-Prozesse, Datenschutz und Security Bestimmungen, Entwicklungs-Partnerschaften mit namhaften IT Herstellern, zertifizierte Qualitäts-Sicherung, Architekten-Gruppen und strategische Stabsabteilungen. Sieht es genauso professionell am Ende des Produktiv-Einsatzes (EoProd) Ihrer IT-Systeme aus?

Wer kümmert sich um die vollständige Datenlöschung? Wer macht die Inventarisierung und Lokalisierung nach dem EoProd? Wer gleicht regelmäßig Restbuchwerte mit den ausser Betrieb genommenen Hard- und Software Items ab? In welche externen Hände gehen Ihre IT-Systeme und die Office-Geräte? Werden Ihre Betriebs-, Datenschutz- und Security- Bestimmungen dabei eingehalten? Wo werden die EoProd Geräte gesammelt? Sind alle Verträge zur Hard- und Softwarenutzung passend zum EoProd gekündigt? Erzielen Sie dabei bei maximaler Sicherheit den bestmöglichen Ertrag? Wie verhindern sie Sonderabschreibungen durch Technologie-Veralterung? Welche Person ist für diesen komplexen EoProd Prozess gesamtverantwortlich?

Remarketing-as-a-Service

Überlassen Sie die gesamten End-of-Production (EoProd) Prozesse den Profis von IVC. Wir kümmern uns seit mehr als 25 Jahren um alle vorgenannten Aufgaben nach dem produktiven Einsatz Ihrer IT Assets. Mehr noch: Mit unserer Remarketing-as-a-Service Dienstleistung gehen wir schon proaktiv in Ihre Asset- und Betriebs-/Admin-Listen und beraten Sie zur kaufmännisch-optimalen Ablösestrategie in der Zukunft.

Mit dem IVC RaaS Angebot professionalisieren Sie ihre Kernprozesse nach dem End-of-Production Ihrer IT-Hardware und Software. Das IVC Knowhow steht Ihnen mit bewährten Vorgehensweisen, Checklisten und einer auf Ihre Unternehmensziele und SLAs massgeschneiderten Dienstleistung zur Verfügung:

  • Assessment der IT-Prozesse und Dokumentation zur Asset Führung
    (Wie wird der EoProd gelebt?)
  • Abgleich von Bestandsführung und Betriebs-Dokumentation
    (Was ist noch, mit welcher Auslastung im Einsatz?)
  • Automatisierte Analyse der nicht mehr benötigten Assets
    (Wo bin ich überlizensiert? Was ist nicht mehr im Gebrauch aber noch unter Strom?)
  • Abgleich von strategischer Planung und Projekten mit dem Ist-Bestand an HW/SW
    (Wie lange werde ich was brauchen? Habe ich die richtige HW/SW für meine geplanten Changes?)
  • Bewertung der Restwerte aller relevanten Hard- und Software-Komponenten
    (Was liesse sich tatsächlich als Ertrag heute oder zukünftig aus der HW/SW erzielen?)
  • Proaktive Vorschläge zur Optimierung und maximal ertragreichen Verwertung der HW/SW-Landschaft
  • Vorschläge zur optimierten Nutzung von Lizenz-, Trade-In und Sonderdiscount Vereinbarungen der Hersteller/Lizenzgeber
  • Vorbereitung der tatsächlichen Abwirtschaftung und hochsicheren Verwertung der HW/SW Assets
  • Auditierung und Zertifizierung

Die IVC Dienstleistung umfasst dabei ein Anfangs-Assessment sowie regelmäßige Beratungsgespräche und Audits nach Ihrem individuellen Bedarf. Im Vorgehensmodell werden alle heute mit den Aufgaben teilbetrauten Abteilungen involviert und entlastet. Projektweise kann die Umsetzung von Vermarktungsaktionen, Umzügen/Konsolidierungen, der Ankauf von Assets und die Übergabe des Prozesses in die Eigenverantwortung zusätzlich erfolgen.

Fangen Sie mit der Verwertung schon an, bevor das Maximum der Produktivität Ihrer IT-Assets erreicht wird. Und nicht erst wenn der Lizenzgeber auditiert oder die Paletten im Gang Ihres Data Centers herumstehen. Gewinnen Sie zusätzliches Budget aus dem Restwert Ihrer ungenutzten IT-Assets. Stellen Sie Compliance, Kostenkontrolle und Security durch lückenlose Prozesse sicher.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir erstellen Ihnen Ihr individuelles Angebot.